blog artikel

Projektmanagement Architekturbüro: mit Software & Apps leicht gemacht

Projektmanagement Architekturbüro: mit Software & Apps leicht gemacht

December 30, 2021

Das Projektmanagement im Architekturbüro verläuft turbulent und will abends oftmals kein Ende finden. Gehören Sie dazu und sehen sich tagtäglich neuen Herausforderungen gegenübergestellt? Ist es Ihnen ungewiss, wie Sie die zahlreichen Aufgaben souverän erledigen sollen? Dann wird es Zeit, neue Lösungen im Arbeitsalltag zu integrieren. Erfahren Sie, wie Sie mit digitaler Unterstützung durch Apps und Software noch schneller und effizienter arbeiten können – ganz ohne Stress. Unsere Schritt für Schritt Anleitung zeigt Ihnen einen einfachen Weg auf, wie Sie von den herkömmlichen manuellen Prozessen auf ein digitales Architektur Projektmanagement umsteigen. Damit Sie zielsicher ein passendes System für Ihr Unternehmen finden, legen wir Ihnen 5 Eigenschaften ans Herz, die Ihre neue Software mitbringen sollte.

Projektmanagement aus Sicht des Architekten: ein spannendes Umfeld mit Herausforderungen

Bevor wir uns damit beschäftigen, wie Sie eine passende Software für Ihr Architektur Projektmanagement finden, befassen wir uns kurz mit den täglichen Herausforderungen. Wir zeigen Ihnen, wo der Schuh drückt und was alles durch eine digitale Software in Ihrem Architekturbüro verbessert werden kann.

Projektmanagement im Architekturbüro: so macht es Software für Sie leichter

Eine Software zu nutzen, mag einfach klingen. In der Praxis ist die routinierte Anwendung eines Programms jedoch mit einigen Hürden verbunden. Doch keine Sorge! Nichts davon ist derart ein Hindernis, welches Sie nicht überwinden können. Und so macht es Sinn, alle Vorbehalte über Bord zu werfen und stattdessen einfach und strukturiert zu beginnen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Typische Herausforderungen beim Einsetzen von Software

Das Umstellen der internen Prozesse von analog auf digital erfordert Zeit und auch finanzielle Ressourcen. Unser Tipp hierbei ist, nicht alles auf einmal verändern zu wollen. Planen Sie den Einsatz neuer Systeme Schritt für Schritt. Zeigen sich mit dem Nutzen einer Software erste Zeit- oder Kostenersparnisse, ist es sehr viel einfacher, die gewonnenen Ressourcen für weitere Optimierungen in Ihrem Projektmanagement einzusetzen.

Noch eine weitere Hürde taucht immer wieder auf: Bewährte Prozesse werden ungern von Mitarbeitern losgelassen, selbst wenn sie nicht mehr zeitgemäß sind und es schon längst effektivere Methoden gibt. Ein Grund ist die Umstellung an sich, die initial mehr Aufwand bedeutet und erst mit Eingewöhnung in den neuen Prozess wirklich Zeit und Nerven spart. Nicht immer ist dies im Hier und Jetzt wirklich greifbar und mit den zukünftigen Vorteilen genau abzuwägen. Doch unsere Erfahrung von Tausenden zufriedenen Kunden zeigt, dass sich eine Umstellung definitiv lohnt.

Erkennen Sie sich in manch einem Punkt wieder und wollen das Alte endlich loslassen? Dann sind die folgenden Schritte wie für Sie gemacht, um Ihr Projektmanagement im Architekturbüro endlich auf den Einsatz von Software umzustellen.

In 3 Schritten zu Ihrer praktischen Software

Im Grunde sind es nur drei grobe Schritte, die wir Ihnen an die Hand geben wollen, wenn es darum geht, das Architektur Projektmanagement zukünftig mit Software zu erledigen.

Schritt 1Den konkreten Bedarf definieren

Definieren Sie Ihren Bedarf an Unterstützung, die Sie in Ihrem täglichen Arbeitsalltag benötigen. Dazu kennzeichnen Sie die Aufgaben und Ziele sowie die Prozesse, die Ihnen bisher dienen. Was davon ist noch lästige manuelle Arbeit und sollte durch eine neue Vorgehensweise optimiert werden? Finden Sie genau hierfür eine passende Software-Lösung.

Capmo-Tipp: Auch wenn Sie hier in Teilbereichen denken, vergessen Sie nicht, das große Ganze im Blick zu haben. Statt viele Einzellösungen umzusetzen, gibt es Software für Architekten, die Sie ganzheitlich unterstützt und gleich mehrere Aufgabenstellungen gebündelt für Sie digitalisiert.

Schritt 2Die passende Software auswählen

Digitale Tools und Systeme gibt es bereits viele am Markt. Daher gibt es kaum eine ultimative Lösung, die Sie blind übernehmen können. Funktionsbeschreibungen, Anwendungsbeispiele und Kundenbewertungen geben einen ersten Einblick, welche Software Ihren Anforderungen am ehesten gerecht wird.

Capmo-Tipp: Damit Sie nicht blind die Katze im Sack kaufen, nutzen Sie Angebote wie eine kostenlose Testphase. Auch wir von Capmo bieten Ihnen zum Beispiel eine 14-tägige Testphase an, in welcher Sie unsere App mit vollem Funktionsumfang ausprobieren können.

Schritt 3Die Software im Unternehmen etablieren

Sie haben sich für eine Software für Ihr Architektur Projektmanagement entschieden? Dann kann es nun losgehen, die Software Ihren Kollegen vorzustellen und in Ihren Arbeitsalltag zu integrieren. Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter, indem Sie ihnen die Vorteile aus der Anwendung der Software darstellen und erlebbar machen. Interaktive Schulungen statt langatmige Anleitungen zum Beispiel fördern sehr viel mehr die Bereitschaft, sich den neuen Themen zu öffnen.

Capmo-Tipp: Nutzen Sie bei Bedarf auch die Unterstützung durch den Softwarehersteller selbst: Buchen Sie Webinare und digitale Schulungen oder kontaktieren Sie den Support, wenn Fragen aufkommen oder Hindernisse beim initialen Aufsetzen auftauchen.

5 Eigenschaften, die eine Architektur Projektmanagement Software haben muss

Bei der Auswahl der Software Angebote für Architekten fällt die Auswahl häufig schwer. Dabei ist es gerade zu Beginn entscheidend, das Risiko einer Fehlentscheidung reduzieren. Als Anhaltspunkte dienen einige Funktionen, welche eine Architekturbüro Software unbedingt haben sollte, wenn Sie Ihr Projektmanagement auf ein neues Level heben wollen. 5 davon sind besonders hervorzuheben:

Einfache Integration Ihrer Kollegen und Partner

Arbeiten Sie im Team und mit verschiedenen Partnern an einzelnen Projekten zusammen, sind Ihre Prozesse schnell übergreifend und erfordert eine effektive Kommunikation. Damit die Digitalisierung in Ihrem Architekturbüro und darüber hinaus klappt, ist es unverzichtbar, das gesamte Team in die Projektmanagement Software einzuweihen. Jedem Ihrer Partner einen Zugang zu erteilen, sollte schnell und einfach per Einladung möglich sein, ohne dass Sie selbst stundenlang zum technischen Administrator werden müssen.

Alle Prozesse in einer Software abbilden

Wir haben es schon angedeutet, wie facettenreich Projektmanagement ist und wie viele verschiedene administrative Aufgaben es zu erledigen gilt. Diese isoliert zu betrachten, birgt die Gefahr, sich Insellösungen zu erschaffen. Am Ende sind Ihre Prozesse zwar digital, allerdings springen Sie von Software zu Software. Folglich jonglieren Sie Informationen und Aufgaben mühevoll hin und her statt die Systeme für sich täglich arbeiten zu lassen. Denn das gelingt erst, wenn Sie alle Prozesse in einer Software abbilden. In dieser nämlich können Sie von zahlreichen Automatismen profitieren. Noch dazu ersparen Sie sich manuelle Abgleiche, das Übertragen von Daten und vieles mehr, weil alle Informationen cloud-basiert und zentral gespeichert werden.

Persönlicher Ansprechpartner bei Fragen

Die Projektmanagement Software, die Sie suchen, soll einiges können und viele praktische Funktionen mit sich bringen. Damit das Architektur Programm schnell einsatzbereit ist, soll dieses nicht nur intuitiv bedienbar sein. Am besten wissen Sie schon vorab, dass Ihnen ein Ansprechpartner aus dem Support als persönliche Kontaktperson zur Verfügung steht. Erwerben Sie daher nicht nur eine Architektur App, sondern einen kompetenten Service gleich mit. Das erspart Ihnen langes Grübeln über die richtige Anwendung bei Ihren täglichen Aufgaben. Zusätzlich erhalten Sie Tipps für einen besseren Einsatz, die Ihnen als neuer Benutzer um ein Vielfaches weiterhelfen.

Automatische Export-Funktion im gewünschten Format

Alles in einer App verwaltet, macht das Projektmanagement in Ihrem Architekturbüro zum Kinderspiel. Doch manchmal benötigen Sie Informationen als separate Unterlage und so sind auf eine zusätzliche Export-Funktion angewiesen. Eine durchdachte Software ermöglicht genau das und bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeiten, zwischen verschiedenen Dateiformaten zu wählen: Ob Word oder Excel – exportieren Sie genau das Format, welches Sie für Ihre weiteren Tätigkeiten und Dokumentationen benötigen.

Ansprechendes Design für kompetentes Auftreten

Als ob die Exportfunktion an sich schon alles wäre: Für ein professionelles Auftreten zählen sowohl Inhalt als auch die Form. Daher sollte die Exportfunktion ein ansprechendes Design mit sich bringen. Ein Design, welches nicht Sie selbst entwickeln müssen, sondern was die Projektmanagement Software schon von Haus aus zur Verfügung stellt. Einige kleinere Anpassungen wie das Logo fügen Sie selbst ein und schon sind Ihre Tagesberichte, Protokolle und Tabellen bereit für den Export. Gleichzeitig sichern Sie sich ein einheitliches Layout Ihrer Dokumente, mit welchen Sie schon beim ersten Eindruck Kompetenz vermitteln.

Capmo: die Projektmanagement Software für Architekten kostenlos testen

Eine ganzheitliche App wie Capmo unterstützt Sie als Architekt beim Projektmanagement auf ganzer Linie. Zahlreiche Funktionen begleiten Sie beginnend bei der Bauplanung über die Bauleitung während der Ausführungsphase bis hin zur ordentlichen Bauabnahme. Alle genannten 5 Eigenschaften, die eine Top Projektmanagement Software für Architekten haben muss, sind in unserem Baumanagement Programm und Service für Sie abgedeckt. Viele Neuerungen kommen fortlaufend hinzu, die Ihren Arbeitsalltag mit dem digitalen Tool noch einfacher gestalten. Machen Sie sich gerne selbst ein Bild und testen Sie Capmo 14 Tage völlig gratis. Freuen Sie sich auf ein kostenfreies Ausprobieren aller Funktionen ohne jegliche Einschränkungen. Melden Sie sich gleich an, legen Sie direkt los und kommen Sie Ihrer neuen Software für Ihr Architektur Projektmanagement auf smarte Art und Weise ein Stück näher.

Dropdown Arrow
Dropdown Arrow
Dropdown Arrow
No items found.

"Die Informationen sind präziser, exakt und nachvollziehbar, wir sparen uns jede Menge Zeit, der Schriftverkehr wird weniger. Auch wenn Papier wohl noch lange die erste Wahl auf der Baustelle sein wird: Die Software nimmt uns einiges an Arbeit ab.”

"Die Informationen sind präziser, exakt und nachvollziehbar, wir sparen uns jede Menge Zeit, der Schriftverkehr wird weniger. Auch wenn Papier wohl noch lange die erste Wahl auf der Baustelle sein wird: Die Software nimmt uns einiges an Arbeit ab.”
Michael Ehras
Knapp | Kubitza Architekten