blog artikel

Das war unser Jahr 2022 – und das erwartet Sie in 2023

Capmo Mitarbeitende

15.12.2022

Das Jahr 2022 war das vierte Jahr in unserer Firmengeschichte. Mit rund 100 Team-Mitgliedern setzten wir alles daran, das Leben auf den Baustellen unserer Kunden noch leichter zu machen. Damit sind wir auch direkt gestartet, aber lesen Sie selbst.

Wir digitalisieren die Bau-Besprechung 

Mit unserer neuen Jour-Fixe Funktion erweiterten wir Capmo schon zu Jahresbeginn um eine zentrale Funktion. Sie ermöglicht es, Protokolle im Handumdrehen zu erstellen. Automatisierungen helfen dabei. So können Punkte aus der Vorwoche und Besprechungsteilnehmer per Klick hinzugefügt werden.

Über 30.000 Projekte bauen und bauten auf Capmo

Im Rückblick auf das Jahr 2021 feierten wir die 10.000 Bauprojekte. Mittlerweile sind es dreimal so viele. Dieses Wachstum zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Es motiviert uns, auch 2023 alles dafür zu geben, Capmo für Sie noch praktischer zu machen. 

Zwei unserer Funktionen machen jetzt gemeinsame Sache 

Unsere Kunden wünschten sich, Tickets direkt im Bauzeitenplan verorten und bearbeiten zu können. Für uns bedeutete dieser Wunsch, zwei unserer bis dahin getrennten Funktionen zusammenzubringen. Im September war es soweit. Jetzt sind wir der erste Anbieter von Baumanagement Software, der Aufgaben- und Zeitplanung in einer Ansicht anbietet. 

Wir begrüßen unsere Kunden im Capmo-Büro

Sie merken, bei Capmo steht der Kunde an erster Stelle. In unserem Product-Board können Kunden Wünsche an unsere Software äußern und sehen, woran gerade gearbeitet wird. Doch wir wollten noch eine Schippe draufsetzen und haben das Capmo-Customer-Advisory Board ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Kunden, die in regelmäßigen Abständen zu uns nach München kommen, um ihre Impulse für unsere Software zu teilen. Das erste dieser Treffen war ein voller Erfolg. Wir hatten große Freude daran, unseren Kunden mal wieder live und in Farbe die Hand zu schütteln.

digitalBAU 2022: Wir übergeben den deutschen Baupreis in der Kategorie Digitalisierung 

Mitgründer Sebastian Schlecht übergibt den Baupreis in der Kategorie Digitalisierung
Das Capmo Team auf der digitalBAU 2022 in Köln

Apropos Händeschütteln: Bei der digitalbau in Köln hatten wir die Ehre, beim Deutschen Baupreis dabei zu sein. Wir durften den Preis in der Kategorie Digitalisierung an die glücklichen Gewinner der Lindner Group KG aus Arnstorf überreichen. Auch sonst war die Messe für uns ein toller Erfolg. Wir führten über 300 Gespräche an unserem Messestand. Weitere Highlights finden Sie auch hier in unserem Recap zur digitalBAU 2022.

Martin Weber und Sebastian Schlecht, Foto: Bauverlag BV GmbH

Die Bunker-Aufstockung in Hamburg begeistert die Medien

Unser Kunde, das Ingenieur- und Planungsbüro phase 10, hat mithilfe unserer Software den ehemaligen Flakbunker in Hamburg St. Pauli um fünf Etagen erweitert. Auf dem Dach entsteht Hamburgs höchster öffentlicher Stadtgarten. Nicht nur deshalb hat das Projekt für Wirbel gesorgt. Auch das digitale Baumanagement hat Gehör gefunden. Unter anderem haben die Allgemeine Bauzeitung und die Deutsche Bauzeitschrift (DBZ) ausführlich über den Einsatz von Capmo bei diesem Projekt berichtet.

Capmo ist Top-Startup-Arbeitgeber

Das Magazin BusinessPunk hat gemeinsam mit Statista die Top-Startup-Arbeitgeber ausgezeichnet. Schon 2021 waren im Ranking dabei, doch dieses Jahr an noch höherer Position. Als nur eines von drei Bau-Startups ausgezeichnet zu werden, ehrt und motiviert uns sehr. 

Ausblick aufs neue Jahr: Das erwartet Sie 2023 bei Capmo

Capmo wird 2023 um weitere spannende Funktionen anwachsen. Dabei steht im Fokus, unsere Software zur Plattform auszubauen. Das bedeutet, dass Capmo noch breiter eingesetzt werden kann und die Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten noch einfacher wird. 

Im März wird’s konkret, genauer gesagt, KONKRET. Wir rufen die KONKRET Konferenz ins Leben und laden zum 15. März 2023 nach München ein. Mit hochkarätigen Speakern aus der Baubranche sprechen wir über Innovationen für die Bauausführung. Ziel ist, konkrete Handlungsempfehlungen mitzunehmen, die Sie direkt in Ihrem Baualltag nutzen können. Wäre das nicht einen Ausflug mit Ihrem Team wert? Melden Sie sich direkt an und profitieren Sie vom Frühbucher-Rabatt.

Wir ziehen um: Im Frühjahr werden wir unser neues Büro in München-Westend beziehen. Der nächste Rückblick-Artikel wird also von dort aus geschrieben. Bis es aber soweit ist, gibt es noch viel zu tun. Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit Ihnen. Wenn Sie über Neuheiten rund um Capmo auf dem Laufenden bleiben möchten, melden Sie sich doch hier zum Newsletter an. Sie möchten Capmo endlich mal selbst ausprobieren? Dann können Sie unsere Software hier kostenfrei testen

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Bau-Jahr 2023.

No items found.
No items found.