Kostenlose Vorlage

Antrag selbstständige Beweissicherung Bau: Muster & Tipps für Ihre Sicherheit

The picture of a man sitting across two men in a meeting
Kostenlose VORLAGE

Gratis Beweissicherung Muster zum Download

Über 200 Unternehmen profitieren bereits von dem kostenlosen Muster. Füllen Sie zum Herunterladen das folgende Formular aus:

June 5, 2022

Wir hoffen, Sie mussten diese Erfahrung noch nicht machen, doch Fakt ist: Ein Gerichtsverfahren kann sich – vor allem, wenn es im Rechtsstreit um Baumängel geht – in die Länge ziehen und enorme Kosten verursachen. Wurde vorab kein selbstständiges Beweissicherungsverfahren am Bau durchgeführt, kommt es zu weiteren Komplikationen. Damit Sie nicht in diese Falle tappen, prüfen wir alle Fakten zur Beweissicherung am Bau und stellen Ihnen einen kostenlosen Antrag für Ihr selbstständiges Beweisverfahren nach 485 ZPO – kurz „Beweissicherung Bau Muster“ – zum Download zur Verfügung.

Was ist das selbständige Beweissicherungsverfahren?

Neben dem gerichtlichen Beweissicherungsverfahren, gibt es seit 1991 nach §§485 ff. Zivilprozessordnung die Möglichkeit des selbständigen Beweisverfahrens. Was damit gemeint ist? Bei Gericht kann jede Partei die schriftliche Begutachtung durch einen Sachverständigen beantragen – während, aber auch vor eines Zivilprozesses. Dieses Gutachten stellt den Schadensfall sowie den ermittelten Streitwert fest. Ein rechtliches Interesse an solch einem Verfahren kann somit sowohl der Auftraggeber als auch der Auftragnehmer haben.

In einem späteren Rechtsstreit hat dieses Sachverständigengutachten starke Beweiskraft. Kommt es zu einem Gerichtsverfahren, hilft die Begutachtung festzulegen, welche Partei die Kosten für die Mängelbeseitigung zu tragen hat. Um den Zeit- und Kostenaufwand zu vermeiden, empfiehlt sich ein selbstständiges Beweissicherungsverfahren, um etwaige Baumängel festzustellen, zu dokumentieren und mit Beweisen zu sichern.

„Während oder außerhalb eines Streitverfahrens kann auf Antrag einer Partei die Einnahme des Augenscheins, die Vernehmung von Zeugen oder die Begutachtung durch einen Sachverständigen angeordnet werden, wenn der Gegner zustimmt oder zu besorgen ist, dass das Beweismittel verloren geht oder seine Benutzung erschwert wird“.

—§ 485 abs. 2 ZPO.

Bedeutung des Beweissicherungsverfahrens

Die Bedeutung des Beweissicherungsverfahrens für die Bauindustrie liegt auf der Hand: Die Durchführung eines selbstständigen Beweisverfahrens am Bau kann bei späteren Unklarheiten und Streitigkeiten helfen nachzuvollziehen, ob Baumängel bereits vorhanden waren oder aufgrund des Baugeschehens entstanden sind. Und so zur Vermeidung eines Rechtsstreits beitragen. Doch nicht erst in der Gewährleistungsphase hilft ein selbständiges Beweissicherungsverfahren, schnell und problemlos Tatsachen gerichtsverwertbar festzustellen.

Schon in der Leistungsphase sollten durch ein lückenloses, nachvollziehbares Mängelmanagement sicherstellen, dass Sie die nötigen Beweise in Händen halten. Kommen während der Bauzeit Fragen auf, können diese anhand der dokumentierten Mängel ohne große Schwierigkeiten geklärt werden. Umwichtige Ressourcen am Bau – Zeit und Geld – zu sparen, gilt daher von Anfang an selbständige Beweissicherungsverfahren durchzuführen. Bestenfalls können Sie Rechtsstreits so vermeiden.

Vorgehensweise beim selbständigen Beweisverfahren

Von der Entscheidung, ein Beweisverfahren einzuleiten bis zur gerichtlichen Entscheidung müssen Sie einen mehrstufigen Prozess durchlaufen. Auch wenn am Bau immer noch viele auf mündliche Verhandlungen setzen, raten wir Ihnen dringend: Gehen Sie auf Nummer sicher und durchlaufen Sie den ordnungsgemäßen Ablauf.

Schritt 1: Antrag selbstständiges Beweisverfahren

Um das Beweissicherungsverfahren in Gang zu bringen, müssen Sie bei Ihrem zuständigen Gericht einen Antrag auf Durchführung des Prozesses stellen –  für die „schriftliche Begutachtung des Zustandes einer Sache, einer Ursache für Schäden oder Mängel oder den Aufwand für Beseitigung des Sachschadens oder Sachmangels“ (Vgl. § 485 ZPO). In diesem Zusammenhang stellen sich folgende Fragen:

Schritt 2: Bestellung eines Gutachters

Wenn die Begutachtung bereits gerichtlich angeordnet wurde, kann das Beweissicherungsverfahren beginnen. Durch eigene Anträge und Rechtsfragen des Antragsgegners kann sich das Beweissicherungsverfahren ausweiten. Dies kann mit erheblichen Kosten verbunden sein. Im besten Fall wird dem Antrag stattgegeben und ein Gutachter ausgewählt, der nun den weiteren Ablauf des Beweissicherungsverfahrens entscheidend mitbestimmt.

Kann ich die Auswahl des Sachverständigen beeinflussen?

Grundsätzlich wird der Sachverständige vom Gericht ausgewählt beziehungsweise ernannt. Wer dabei in Frage kommt, entscheidet sich nach dem Streitgegenstand. Wegen Personenschadens, Sachschadens oder Sachmangels können unterschiedliche Gutachter in Frage kommen. Sie sollten versuchen, gemeinsam mit Ihrem Antragsgegner eine unparteiische, fachkundige Person auszuwählen, die die Sachlage kompetent einschätzen kann. Beachten Sie hierbei, dass es je nach Umfang der Ermittlungen und dem entsprechenden Zeitaufwand zu einem bis zu sechsstelligen Betrag kommen kann. Eine Differenz von 50 Euro kann auf die fehlende Kompetenz des Sachverständigen hindeuten.

Schritt 3: der Ortstermin

Nachdem die selbstständige Beweissicherung gerichtlich angeordnet worden ist, findet zusammen mit dem Sachverständigen ein Ortstermin statt. Dabei geht es an die Sichtung der Beweise. Ziel ist es, möglichst umfangreich Beweise für die Tatsachenschilderung vorzulegen. Nun gilt es, mit Fotos, Sprachnotizen oder Bauplänen so präzise wie möglich Nachweise zu erbringen. Falls Sie bis zur Begutachtung keine Zeit hatten, Ihre Beweise zusammenzusammeln, haben Sie – platt gesagt – Pech gehabt.

Denn nur wenn die äußeren Umstände den Termin nicht zulassen, findet eine neue Begutachtung statt. Dokumentenchaos in Ihrem Büro zählt nicht dazu. Achten Sie deshalb immer darauf, dass Ihre Dokumente strukturiert und nachvollziehbar abgespeichert sind. So sind Sie bei Rückfragen auf der sicheren Seite. Je klarer die Beweislage ist, desto schneller – und günstiger – ist das Beweissicherungsverfahren. Denn die Kosten für ein Beweissicherungsverfahren am Bau sind nicht zu unterschätzen!

The picture of a man sitting across two men in a meeting
Ein unabhängiger Gutachter nimmt schlussendlich die Beweissicherung vor.

Mit einer Software für nachvollziehbares Mängelmanagement und lückenlose Beweissicherung während des Bauprozesses sparen Sie kostbare Zeit und bares Geld – und können womöglich sogar den Rechtsstreit vermeiden.

Was passiert nach dem Beweissicherungsverfahren?

Am Ende des Beweissicherungsverfahrens sollten Sie ein Gutachten in Händen halten. Sobald dieses dem Gericht vorliegt, prüfen die Juristen die Unterlagen sorgfältig und fällen eine Entscheidung. In diesem Zeitraum ist das Verfahren anhängig, es steht also bei Gericht zur Entscheidung. Anhängig kann eine Partei weder Einspruch einlegen noch sonstige Schritt einleiten. Es ist Geduld gefragt. Doch wenn Sie im Laufe des Beweissicherungsverfahren glaubwürdig Ihre einwandfreie Arbeit dargelegt haben, sollten Sie eigentlich auf der sicheren Seite sein.

Hat das Gericht seine Entscheidung gefällt, so ist das Verfahren beendet. Sie werden nun von den Juristen be- oder entlastet. Oder das Gericht erachtet das Gutachten als unzureichend. In diesem Fall findet eine neue Begutachtung statt. Gemäß §412 ZPO kann das Gericht eine neue Begutachtung entweder anordnen, wenn es das Gutachten nicht akzeptiert, oder, wenn es den Sachverständigen ablehnt.

Ob positiver oder negativer Ausgang: Beweissicherungsverfahren sind eine nervige Angelegenheit. Geben Sie Ihr bestes, um diese zu verhindern – oder stellen Sie sicher, dass Sie im Fall der Fälle gut vorbereitet sind. Dies gelingt Ihnen, indem Sie Ihre Baustelle digital dokumentieren und Ihr Mängelmanagement digitalisieren. So haben Sie alle Dokumente beisammen und finden die nötigen Unterlagen in Sekundenschnelle wieder.

Hilfreiche Werkzeuge für die Beweissicherung

Vielleicht haben Sie es im Laufe des Prozesses schon erkannt: Die Beweissicherung am Bau ist eine sensible Angelegenheit, bei der jede Menge schiefgehen kann. Wie Sie das vermeiden können? Indem Sie auf praktische Werkzeuge für die Beweissicherung im Bauablauf sowie die Einleitung und Durchführung des selbstständigen Beweisverfahrens zurückgreifen.

Software Beweissicherung Bau: So profitieren Sie von der digitalen Beweissicherung

Wer sich die nervige administrative Arbeit bei den Bauprozessen vereinfachen möchte, setzt auf eine Software. Das hat sich in der Baubranche schon rumgesprochen. Gleiches gilt bei der Beweissicherung. Indem Sie Ihren Bauablauf nachvollziehbar und strukturiert dokumentieren, haben Sie vor Gericht gute Karten. Sie erfassen Mängel und Aufgaben direkt auf der Baustelle digital und mit einem Medium. So reduzieren Sie automatisch das Risiko, bei der Übertragung Ihrer Daten vom Papier auf den PC Daten zu vergessen oder zu verlieren. Doch das ist noch lange nicht alles. Software Beweissicherung Bau: Das sind die Vorteile:

  • Alle Vorgänge (Mängel, Bauherrenwünsche, Schäden, etc.) speichern Sie während der Bauphase vollständig und mit wenigen Klicks an einem zentralen Ort.
  • Dank intelligenten Such- und Filterfunktionen rufen Sie Beweise mit einem einzigen Knopfdruck ab, sodass Sie die Dokumentation sauber aufgearbeitet an den Gutachter oder den Antragsgegner weiterleiten können.
  • Die Aufarbeitung durch den Sachverständigen wird beschleunigt und somit Kosten beim Beweissicherungsverfahren gesenkt.
  • Die Tatsachenschilderung wird effizient bewiesen, um bessere Karten beim selbstständigen Beweisverfahren zu haben.
The picture of a catalog
Nachvollziehbar und rechtssicher dokumentier: So sieht eine beweissichere Baudokumentation aus.
Antrag selbstständige Beweissicherung Bau: Muster spart Zeit & Nerven

Nicht nur die Beweissicherung selbst, sondern auch den Schritt zum selbstständigen Beweisverfahren, können Sie sich vereinfachen. Anstatt jeden Antrag selbst zu verfassen, setzen Sie ganz einfach auf einvorgefertigtes Muster. Sie stellen. so einerseits sicher, dass Sie alle wichtigen Informationen erwähnen. Andererseits entgehen Sie dem Risiko, dass Ihr Antrag an einem Formfehler scheitert. Solch einen Muster-Antrag selbstständige Beweissicherung können Sie sich entweder selbst erstellen. Oder Sie greifen auf die Ressourcen von Experten zurück…

Beweissicherung Bau Muster: Jetzt kostenlos herunterladen!

Bevor Sie den Prozess jedoch einleiten können, müssen Sie einen Antrag auf ein selbstständiges Beweisverfahren stellen. Hierbei gilt es, die Regelungen der ZPO zu beachten und alle wichtigen Daten anzugeben. Damit Sie sich darüber nicht auch noch den Kopf zerbrechen müssen, haben wir eine kostenloses Muster für Sie erstellt. Sichern Sie sich jetzt Ihre „Beweissicherung Bau Vorlage“ und starten Sie gut vorbereitet in das nächste selbstständige Beweissicherungsverfahren.

Paperclip

Gratis Beweissicherung Muster zum Download

Laden Sie sich Ihr kostenloses Muster für das selbstständige Beweissicherungsverfahren herunter.

Jetzt kostenlos herunterladen