Unsere Referenzen

Schluss mit Stift und Papier: 50% Zeitersparnis beim Mängelmanagement

Weiler Bau koordiniert Nachunternehmer mit Capmo und digitalisiert das Mängelmanagement

Das Unternehmen: Weiler Bau

Weiler Bau erstellt schlüsselfertige Objekte im Industrie- und Gewerbebau sowie im Mehrfamilien- und Bürohausbau.

Industrie: Generalunternehmer

Standort: Bitburg, Hamm in Luxembourg

Unternehmensgröße: 150 Mitarbeitende

Nutzung von Capmo

Weiler Bau verwaltet Mängel über das in Capmo enthaltene Ticketsystem. Außerdem sind alle Pläne in Capmo hinterlegt und damit jederzeit auch auf der Baustelle in der Capmo-App verfügbar.

Zur Kurzzusammenfassung der Referenz

50 % Zeitersparnis beim Mängelmanagement
Vermeiden von Fehlern
Erfolgreichere Abnahmen
Die Herausforderung

Mängelerfassung mit Stift und Papier

Bevor Weiler Bau Capmo einführte, wurden Mängel bei Baustellenbegehungen noch mit Stift und Papier erfasst. Dies war sehr aufwendig, da die Informationen von der Baustelle anschließend im Büro übertragen werden mussten. Fotos der Mängel wurden auf den PC geladen, beschriftet und an entsprechende Mails angehängt. Die Nachunternehmer mussten dann mithilfe von einem ausgedruckten Plan und den Mails die betroffenen Stellen auf der Baustelle aufsuchen. Diese Doppelarbeit kostete allen Beteiligten wertvolle Zeit.

Auch die Durchführung von Abnahmen gestaltete sich schwierig und war oft nicht zielführend. Bei über 100 besprochenen Punkten, konnte im Nachhinein nicht mehr nachvollzogen werden, an welcher Stelle der besprochene Punkt auf der Baustelle aufzufinden war. Als Bauleiter bei Weiler Bau stellte sich Philip Kinnisch die Frage, wie er eine effiziente Abarbeitung aller Mängel sicherstellen kann. Gleichzeitig war klar, dass er eine nachvollziehbare Dokumentation der Mängel benötigte.

„Mit Capmo erledige ich in einer Stunde, wofür ich sonst einen ganzen Tag gebraucht habe. Capmo ist beim Mängelmanagement nicht mehr wegzudenken.“
„Mit Capmo erledige ich in einer Stunde, wofür ich sonst einen ganzen Tag gebraucht habe. Capmo ist beim Mängelmanagement nicht mehr wegzudenken.“

Philip Kinnisch
Bauleiter bei Weiler Bau

„Mit Capmo erledige ich in einer Stunde, wofür ich sonst einen ganzen Tag gebraucht habe. Capmo ist beim Mängelmanagement nicht mehr wegzudenken.“

Philip Kinnisch

Bauleiter bei Weiler Bau
Die Lösung

Nachunternehmer per App auf der Baustelle koordinieren

Heute werden Mängel von den Bauleitern bei Weiler Bau direkt auf der Baustelle erfasst. Im Ticketsystem von Capmo werden Mängel mit Bildern, Beschreibungstext, Fälligkeitsdatum und Zuständigkeit gepflegt und auf dem Bauplan verortet. Damit erzielen die Bauleiter bei Weiler Bau 50 % Zeitersparnis. Denn zahlreiche Telefonate mit den Nachunternehmen sowie Begehungen, um den Projektbeteiligten die entsprechenden Mängel auf der Baustelle zu zeigen, entfallen. Philip Kinnisch und seine Kollegen laden die Nachunternehmer und deren Poliere kostenfrei zu den digitalen Projekten in Capmo ein. So können die Poliere jederzeit sehen, welche Aufgaben Ihnen zugewiesen wurden. Durch die Verortung der Aufgaben auf den Bauplänen können sie diese auf der Baustelle finden, ohne zuvor jemals dort gewesen sein zu müssen.

„Mit Capmo sparen wir uns 50 % der Zeit, die wir für das Mängelmanagement und die Dokumentation mit Stift und Papier brauchen würden.“

Philip Kinnisch

Bauleiter bei Weiler Bau

Als Generalunternehmer immer informiert

Die Bauleiter des Generalunternehmers Weiler Bau erhalten täglich viele Informationen. Diese müssen dokumentiert und jederzeit abrufbereit sein. Vor allem die Vielzahl an Bauplänen können mit Capmo bestens verwaltet werden, berichtet Philip Kinnisch. Heute müssen die Bauleiter von Weiler Bau den Arbeitern auf der Baustelle zur Abarbeitung der Mängel keine ausgedruckten Pläne mehr mitgeben. Diese nutzen Capmo, um Pläne zu öffnen und offene Aufgaben und deren Verortung auf der Baustelle einzusehen. Bei Änderungen der Pläne aktualisiert der zuständige Bauleiter diese in Capmo ohne dass darauf gespeicherte Aufgaben verloren gehen. „Das war früher nicht immer der Fall. So ein Zettel konnte schon auch mal verloren gehen.“, weiß Philip Kinnisch.

Capmo testen und Zeit sparen

Jetzt Capmo gratis testen

Keine Zahlungsmittelangabe notwendig • Endet automatisch