Unsere Referenzen

“Der Bauzeitenplan von Capmo ist sehr intuitiv in der Handhabung.”

Die Ingenieurgesellschaft Könning mbH hatte schon im Vorfeld die Gelegenheit den Bauzeitenplan von Capmo zu testen.

Über das Unternehmen:

Ingenieurgesellschaft Könning ist auf Brandschutzplanung, Bauphysik, Tragwerksplanung und Konstruktion spezialisiert

Industrie:

Ingenieurbüro

Standort:

Borken, Nordrhein-Westfalen, DE

Die Zausinger GmbH spart bis zu 85% Zeit mit Capmo

Gewährleistungsmanagement
Baudokumentation
Aufgabenmanagement
DIE HERAUSFORDERUNG

Zu viele und zu komplizierte Programme

Wolfgang Lindfeld Entwicklungs- & Projektleiter bei der Ingenieurgesellschaft Könning mbH. Die Firma mit Sitz in Borken, Nordrhein-Westfalen, ist spezialisiert auf Brandschutzplanung, Bauphysik, Tragwerksplanung und Konstruktion. Zusammen mit der Schwesterfirma Industrie- & Gewerbebau Könning arbeiten rund 50 Mitarbeiter an den immer anspruchsvolleren Projekten. Davon 15 Ingenieure und Techniker in der Projektierung und 5 Bauleiter, die für die Abwicklung auf der Baustelle verantwortlich sind.

Die Bauleiter sind viel unterwegs, auf den bis zu 70 Baustellen im Jahr verbringen sie mehr Zeit im Auto als im Büro. “Die Herausforderung ist hierbei die Zeiten im Büro so effektiv wie möglich zu nutzen. So ist es einfach ärgerlich und ein unnötiger Zeitfaktor ständig zwischen verschiedenen Systemen hin und her wechseln zu müssen.“ so Lindfeld. Auch das Einarbeiten in neue Programme dauere meist zu lange, da viele Systeme nicht intuitiv zu bedienen seien. Dieses Problem wollte Herr Lindfeld beheben, hat sich intensiv mit verschiedenen Softwareanbietern beschäftigt und sich am Ende für Capmo entschieden.

“Ich spare mir im Durchschnitt 15% Arbeitszeit durch Capmo. Je größer das Projekt, desto höher wird natürlich auch der Anteil.”
“Ich spare mir im Durchschnitt 15% Arbeitszeit durch Capmo. Je größer das Projekt, desto höher wird natürlich auch der Anteil.”

Wolfgang Lindfeld
Entwicklungs- & Projektleiter bei der Ingenieurgesellschaft Könning mbH

“Ich spare mir im Durchschnitt 15% Arbeitszeit durch Capmo. Je größer das Projekt, desto höher wird natürlich auch der Anteil.”

Wolfgang Lindfeld

Entwicklungs- & Projektleiter bei der Ingenieurgesellschaft Könning mbH
DIE LÖSUNG

Capmo: Alle Bauprozesse mit einer Software steuern

Auf einer Bausoftware Messe in Essen hat sich Herr Lindfeld das erste Mal genauer mit Capmo beschäftigt: “Mir ist gleich aufgefallen, dass es sich um ein junges, dynamisches Unternehmen handelt, das kurze Wege hat und mit denen ich Gespräche auf Augenhöhe führe. Das hat mich beeindruckt.” Seit gut einem Jahr arbeitet die Ingenieurgesellschaft nun schon mit Capmo und zieht eine durchweg positive Bilanz: “Wir können schlichtweg effektiver arbeiten, wenn alle Aufgaben in einer Software organisiert werden. Das Handling, die Darstellungen und die Funktionsweisen von Capmo überzeugen uns. Wir konnten schnell starten, ohne lange Schulungen abhalten zu müssen. Durch die einfachen Funktionen, die immens viele Arbeitsschritte abdecken, sparen wir uns wertvolle Zeit.”

Neben der Qualitätssicherung und der Dokumentation, war auch die Bauzeitenplanung ein Prozess, der Herr Lindfeld enorm viel Zeit gekostet hat. Deshalb hatte er als einer der ersten Nutzer die Gelegenheit, den Capmo Bauzeitenplan zu testen. Sein Fazit: „Der Bauzeitenplan ist sehr intuitiv in der Handhabung.“

“Wir können schlichtweg effektiver arbeiten, wenn alle Aufgaben in einer Software organisiert werden. Das Handling, die Darstellungen und die Funktionsweisen von Capmo überzeugen uns."

Wolfgang Lindfeld

Entwicklungs- & Projektleiter bei der Ingenieurgesellschaft Könning mbH
INTUITIVER BAUZEITENPLAN

Endlich einfach planen

Bevor die Ingenieurgesellschaft Könning mbH zu Capmo gewechselt hat, mussten die verschieden Arbeitsschritte in unterschiedlichen Programmen ausgeführt werden. Für neue Aufgaben, wie zum Beispiel die Bauzeitenplanung, musste ein separates Programm benutzt werden, das zu den vorherigen Prozessen keine Verbindung hatte.

Wolfgang Lindfeld ist es sehr wichtig die Bauzeitenplanung und alle weiteren Prozesse im Rahmen der Projektleitung in derselben Software betreuen zu können. ”Wir freuen uns daher sehr, dass nun auch der Bauzeitenplan in Capmo integriert wird”, sagt Lindfeld. “Schon bestehende Zeitpläne können wir dann ganz einfach auch in Capmo importieren und sofort loslegen. So haben wir keine mühselige Doppelarbeit beim Übergang zu der neuen Software”, berichtet der technische Leiter. Er lobt die vorhandenen Funktionen des Bauzeitenplans und die einfache und aufgeräumte Benutzeroberfläche in Capmo: “So finde ich mich auch bei neuen Funktionen schnell zurecht.”

DIGITALE BAUZEITENPLANUNG

Sparen Sie Zeit und reduzieren Sie Fehler

Zeit zu sparen ist für Wolfgang Lindfeld ein wichtiges Anliegen bei der Arbeit mit dem Bauzeitenplan. Mindestens genauso unerlässlich ist für ihn, sich stets optimal organisieren zu können. Bei großen Bauprojekten gibt es täglich eine Vielzahl an zeitkritischen Änderungen, die von Herrn Lindfeld im Bauzeitenplan schnell angepasst werden müssen.

Ein einfaches Handling und die dadurch entstehende aktive Fehlervermeidung sind dabei für ihn ein entscheidender Faktor für ein erfolgreiches Bauprojekt. “Ich bin abends nach der Arbeit einfach zufriedener, da ich weiß, ich habe einfach alles im Griff”

Das können Sie auch!

Jetzt Capmo gratis testen

Keine Zahlungsmittelangabe notwendig • Endet automatisch