blog artikel

Baustellen Smartphone Vergleich: Das sind die besten Baustellenhandys

Baustellen Smartphone Vergleich: Das sind die besten Baustellenhandys

April 11, 2022

Das Baustellen Smartphone muss oft als Büroersatz dienen: Pläne abrufen und digital darstellen, Aufgaben aufnehmen und verteilen oder E-Mails lesen und beantworten. Welche Anforderungen Baustellenhandys erfüllen müssen und welche Outdoor Smartphone am besten für die Baustelle geeignet sind? Wir haben die Antworten!

Die besten Baustellen Smartphones im Vergleich

  1. Cat Baustellenhandy S62 Pro
  2. Doogee S98
  3. Samsung Galaxy XCover Pro
  4. AGM Glory (Pro)
  5. Blackview BV6600 Pro

Baustellen Smartphones & Outdoor Handys: Das müssen Sie wissen!

Bevor wir in den großen Baustellen Smartphone Test einsteigen, müssen wir uns mit den wichtigsten Daten und Fakten zum Baustellenhandy vertraut machen.

Typische Anforderungen an das Baustellenhandy

Je nach Art der Baustelle sind Smartphones besonders harten Bedingungen ausgesetzt. Sie werden meist über die gewöhnliche Nutzung hinaus beansprucht. Eine besondere Gefahr für die Geräte stellen Staub und Spritzwasser dar. Die häufigsten Gründe für defekte Geräte sind jedoch Wasserschäden und gesprungene Bildschirme.

Bei der Wahl des Baustellen Smartphones sind aber nicht nur Eigenschaften wie Sturzsicherheit, Schutz gegen Wasser oder Staubresistenz zu bedenken, sondern auch die Akkulaufzeiten sowie die Bildschirmgröße. Auch einen guten internen Speicher oder die Möglichkeit, mit Sim-Karten zu arbeiten, müssen Sie sicherstellen. Schließlich gilt es einiges zu dokumentieren.

Sturzsicherheit, Wasserfestigkeit und Staubresistenz

Wenn Ihr Smartphone auch den Sturz auf frisch gegossenen Estrich ohne Probleme überleben soll, empfehlt sich ein spezielles Outdoor Smartphone. Sie finden solche Gerate bei der Recherche häufig unter dem Namen „rugged Smartphone“. Diese sind sowohl gegen Wasser geschützt als auch gegen Schmutz.

Wenn Ihr Smartphone hingegen einfach einfache Stürze auf den Boden überleben soll, aber nicht täglich Gefahr läuft, aus Metern Höhe abzustürzen, reicht ein reguläres Handy. Hier kann sich schon eine spezielle Hülle oder eine Schutzfolie für den Bildschirm lohnen, um Risse oder Sprünge zu vermeiden. Um einschätzen zu können, in wie weit die Handys für den Outdoor Bereich geschützt sind, lohnt sich ein Blick in die IP-Zertifizierung.

IP Zertifizierung

Um einschätzen zu können, wie robust Ihr Gerät gegenüber Stürzen und Wasser ist, hilft ein blick auf die IP Zertifizierung. Die Basis für diese Zertifizierung bildet die Normen DIN EN 60529. Da Sie davon jedoch in der Praxis nie lesen werden, gehen wir auf diese gar nicht näher ein. Anders bei der IP Zertifizierung: Diese ist bei Outdoor Smartphones für Gewöhnlich durchaus angegeben. Und deshalb sehen wir uns diese genauer an!

Militarystandard MIL-STD 810 G

Analog zur deutschen IP Zertifizierung werden Baustellenhandys in den USA nach dem sogenannten Militarystandard MIL-STD-810G gekennzeichnet. Auch in Deutschland ist von dieser Kategorie immer öfter zu lesen – beispielsweise bei Cat Baustellenhandys. Was es damit auf sich hat? Diese Sicherheitsklasse wurde in den 1950er Jahren von der US Air Force entwickelt und seitdem stetig weiterentwickelt. Geräte, die diesen Standard haben, müssen diverse Tests durchlaufen und dabei in folgenden Kategorien bestehen.

  • Fall
  • Vibration
  • Wind und Regen
  • Sand und Staub
  • extreme Temperatur
  • Salznebel
  • Feuchtigkeit
  • Höhe

Batterie und Akkulaufzeit

Ist Ihr Smartphone ständig für Baudokumentation im Einsatz, Sie nutzen Apps für Architekten oder telefonieren viel? In diesem Fall brauchen sie eine langlebige Batterie. Es empfehlen sich Geräte mit mindestens 3000 Milliamperestunden (mAh) Akku. Nutzen Sie Ihr Smartphone keine 30 Minuten auf der Baustelle und haben kein Problem damit, wenn der Akku einmal leer ist, reichen auch Smartphones mit weniger großen Akkus.

Kleiner Tipp zur Verlängerung der Akkulaufzeit: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Smartphone keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. Die Outdoor Smartphones lassen sich die Belastung deutlich anmerken.

Was verbirgt sich hinter der IP Zertifizierung? Im Video erhalten Sie die Antworten.

Bildschirmgröße & Displayauflösung

Falls Sie häufig Baupläne oder Dokumente mit Ihrem Smartphone ansehen möchten, empfehlen wir Ihnen Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von 5 Zoll oder mehr zu wählen. Eventuell lohnt es sich auch, zusätzlich ein Baustellen Tablet anzuschaffen. Dient Ihr Handy hingegen hauptsächlich dem Telefonieren oder dazu, eine kurze E-Mail zu schreiben? Dann reichen auch Smartphones mit kleineren Bildschirmdiagonalen, die in jede Tasche passen.

Wenn Sie ein besonders robustes Smartphone suchen, sollten Sie eines mit Gorilla Glas nehmen. Der stabile Glasschutz sorgt dafür, dass der Display Stürze überlebt.

Mehrere Sim Karten

Wenn Sie Ihr Baustellenhandy auch privat nutzen möchten, bietet es sich an, mit mehreren microsd Karten zu arbeiten. So können Sie je nach Bedarf zwischen den verschiedenen Sim Karten wechseln. Sie haben schon ein privates Handy und nutzen das Baustellen Smartphone wirklich nur für die Arbeit? Dann können Sie auf ein dual Sim Smartphone verzichten.

Erstklassige Leistung

Neben den äußeren Eigenschaften vom Baustellen Smartphone sind für die Auswahl des richtigen Geräts auch die inneren Werte der Outdoor Geräte entscheidend. Um sicherzugehen, dass Sie Ihr gesamtes Bauprojekt über Ihr Baustellenhandy abwickeln können, ist beispielsweise der innere Speicher eine wichtige Metrik. Daneben sind diese zwei weitere Aspekte entscheidend: die Geschwindigkeit und das Betriebssystem.

Geschwindigkeit

Um die Geschwindigkeit eines Outdoor Handys zu prüfen, gilt es den Arbeitsspeicher des Gerätes unter die Lupe zu nehmen. Dieser ist entscheidend für die Geschwindigkeit des Telefons. Für schnelles Surfen im Internet und Parallelnutzung von Apps sollte das Smartphone einen hochwertigen Core Prozessor und mindestens 4 GB Ram vorweisen. Für eine genaue Gegenüberstellung weiterer technischer Punkte empfehlen wir den ausführlichen Bericht von Stiftung Warentest.

Betriebssystem

Unterscheiden sich die Geräte nicht in ihrer Geschwindigkeit, bleibt noch die Wahl des Betriebssystems. Hier stehen Sie vor der Entscheidung zwischen Smartphones mit Android-Betriebssystem und Geräten von Apple mit iOS Betriebssystem – Windows betriebene Smartphones oder noch weniger verbreiteten Systemen werden aufgrund der wenig verfügbaren Apps nicht empfohlen.

Mit iOS beziehungsweise Android als Betriebssystem sind Sie auf der sicheren Seite. Entscheidender als die Art des Betriebssystem ist dessen Version: Beim Kauf eines Smartphones für die Baustelle sollten Sie darauf achten, dass die Geräte mindestens auf iOS 9 bzw. Android 7 laufen. So stellen Sie sicher, dass die neuesten Updates und Apps in den jeweiligen App Stores verfügbar sind.

Die besten Handys für die Baustelle im Vergleich

Zusammenfassend kommt es nicht nur auf die äußeren Eigenschaften des Geräts, sondern auch auf die inneren Werte an. Sie sollten vor allem darauf achten, dass das Smartphone über neue Android-bzw iOS-Versionen verfügt. Nur so können Sie sicher gehen, dass Ihre Baustellen Apps problemlos laufen.

Smartphones sind von der Baustelle als digitales Werkzeug nicht mehr wegzudenken: Egal ob zum Fotos machen, zur Aufnahme von Mängeln oder um Baupläne digital zu erstellen und jederzeit abzurufen. Robuste Outdoor Smartphones gibt es in jeder Preisklasse. Sie haben bestimmt schon von den typischen bekannten dem Outdoor Smartphone von Samsung gehört. Die wichtigsten Funktionen sind mittlerweile aber auch in Geräten der unteren Preisklasse standardmäßig eingebaut.

Wie Sie da noch den Durchblick behalten sollen? Keine Sorge! Wir haben uns verschiedene Geräte im Baustellenhandy Vergleich angesehen. Diese können wir Ihnen empfehlen!

Gigaset GX 290 plus

Auf der Suche nach einem Baustellenhandy, führt kein Weg am Gigaset GX 290 plus vorbei. Das robuste Outdoor Smartphone verbindet ansprechendes Design mit maximaler Stabilität. Der Hersteller ist überzeugt: Extreme Bedingungen brauchen eine besondere Ausstattung. Diese präsentiert das GX 290 allemal. Mit Metallrahmen und verstärktem Zweikomponenten-Spritzgussgehäuse aus TPU ist das Smartphone sowohl wasserdicht bis zu 1,5 Metern als auch resistent gegen Schmutz und Stöße. Mit action cam versehen, verpassen Sie auch mit Sicherheit keine wichtigen Momente im Bauablauf. Das ergonomische Design und die rutschfesten Eigenschaften machen das GX290 plus zum perfekten Outdoor Smartphone für die Baustelle.

Gigaset GX290 plus Smartphone für die Baustelle
Das Gigaset GX 290 plus vereint Design und Funktionalität.

Erhältlich unter anderem bei Mediamarkt

Cat Baustellenhandy S62 Pro

„Auf der Baustelle, wo Staub, Dreck und Schmutz an der Tagesordnung sind“, ist das Cat Baustellenhandy S62 Pro laut des Herstellers der perfekte Begleiter. Der Nachfolger des beliebten s52 muss sich gegenüber seinem großen Bruder nicht verstecken! Mit der IP Zertifizierung IP68 und Mil-Spec 810H trotzt das Gerät Schmutz und ist staub- und wasserdicht – und ist trotzdem rank und schlank. Ein ausdauernder Akku ist ebenfalls mit im Gepäck. Bei dem neuen Baustellenhandy haben die Hersteller bei Cat explizit darauf geachtet, ansprechendes Design mit robuster Funktionalität zu verknüpfen. Optimal gelungen, würden wir sagen! Was meinen Sie?

Cat Baustellenhandy S52
Das CAT Baustellenhandy S52 zählt zu den besten seiner Klasse.

Erhältlich unter anderem bei Conrad .

Das Doogee S98

Wer mit dem Mercedes unter den Outdoor Handys arbeiten möchte, der greift zum Doogee S98. Das Gerät der Marke DOOGEE hat alles, was Sie sich wünschen könnten. IP Zertifizierung, Dual Sim Funktion, Kamera mit 64MP Hauptsensor und 20 MP Infrarotsensor und 8MP Ultraweitwinkelsensor, eine starke Leistung mit 8GB RAM und ein extrem robustes Gehäuse. Ähnlich wie auch das Samsung Baustellenhandy ist auch das Doogee S98 trotz der Power mit weniger als 320g ein Leichtgewicht. Das Smartphone eignet damit nicht nur hervorragend für die Baustelle, sondern bleibt auch bei den verschiedensten Outdoor Aktivitäten stabil.

Das Doogee S98, Quelle: https://www.doogee.cc/products/s98.html

Einen ausführlichen Testbericht finden Sie hier.

SAMSUNG Galaxy XCover Pro

Eine erstklassige Leistung in einem robusten Gerät mit ästhetisch ansprechendes Design zu packen: Dieses Ziel hat Samsung bei seinem Outdoor Handy Galaxy XCover Pro verfolgt – und für unseren Geschmack erfüllt. Das 16,00 cm / 6,3-Zoll* große, hochauflösende Display überzeugt, außerdem hat das Smartphone eine schlanke Hülle, die dank ihrer griffigen Oberfläche gut in der Hand liegt. Ausgezeichnet mit der IP68-Zertifizierung und den MIL-STD 810G-Standard ist auf das Handy für die Baustelle auch in brenzligen Situationen Verlass. Das Baustellen-Handy lässt sich mit Handschuhen einfach bedienen, auch die Ermittlung der Position/Standorts funktioniert hervorragend.

Mit zwei SIM Karten ausgestattet, können Sie das Smartphone sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext nutzen, ohne durcheinander zu kommen. Der leistungsstarke Akku greift Ihnen dabei unter die Arme.

SAMSUNG Galaxy XCover Pro

Mehr Informationen und Testberichte hier.

Das AGM Glory (Pro)

Indem sie Performance und Widerstandsfähigkeit in Einklang bringen, präsentiert AGM Europe ein Baustellensmartphone, das Sie sich genauer ansehen sollten. Mit dem Prozessor von bis zu 8 GB RAM, müssen Sie sich über lange Ladezeiten beim AGM Glory (Pro) mit Sicherheit nicht beschweren. Besonderer Pluspunkt für Musikliebhaber sind die JBL Lautsprecher mit 3D Sound, weitere Pluspunkte: eine Wärmebildkamera und einen Laser-Entfernungsmesser. Was der Hersteller außerdem verspricht ist der "Arktik-Akku", der selbst bei Temperaturen von -40°C noch eine Stunde halten soll, bei -30°C bis zu 10 Stunden und bei -27°C rund 22 Stunden.

Das AGM Glory Pro, Quelle: https://www.agmmobile.com/products/agm-glory

Einen Testbericht finden Sie hier.

Blackview BV6600 Pro

Das Blackview BV6600 Pro ist ein funktionales , robustes Baustellenhandy mit FLIR-Wärmebildkamera. Es ist zudem wasserdicht, tropfsicher, staubdicht ist und bei Temperaturen von bis zu -30℃ funktioniert. Zudem sind vor allem der erweiterbare Speicher, der super Akku (8580mAh, 18 W beladen) und das hochauflösende Display (5,7″ IPS LCD, HD+, 1440×720 Pixel) hervorzuheben.

Mit dem Blackview BV6600 PRO sind Sie bereit für die Baustelle.

Erhältlich unter anderem bei Blackview oder Kaufland.

Baustellen Handy Hülle: die Zwischenlösung

Ein Smartphone zählt inzwischen sowohl im beruflichen als auch im privaten Leben zur Standardausstattung. Falls Sie schon ein Gerät haben, mit dem Sie zufrieden sind, stellen Sie sich vielleicht die Frage, ob Sie sich wirklich für die Arbeit ein neues Baustellenhandy anschaffen sollen. Unsere Antwort: Sie können das machen; Sie müssen aber nicht. Eine gute Zwischenlösung ist eine Baustellen Handy Hülle, die Ihr herkömmliches Gerät ohne Mehraufwand in ein robustes Outdoor Smartphone verwandelt. Diese Produkte können wir Ihnen empfehlen.

Seacosmo Full Body Military Rugged

Wenn Sie eine hochwertige Baustellen Handy Hülle suchen, sollten Sie auf jeden Fall bei Seacosmo vorbei schauen. Der Online-Shop bietet ein breites Angebot an robusten Hüllen für das Gerät sowie für das Display in verschiedenen Farben und Formen. Neben Schutzgehäusen für das Handy, bietet Seacosmo außerdem Hüllen für Smartwatches an.Der einzige Nachteil: Der Shop ist sehr stark auf Samsung und Apple fokussiert. Für andere Marken ist derzeit keine Baustellen Handy Hülle verfügbar.

Baustellen Handy Hülle Seacosmo
Samsung- und Apple-Nutzer können bei Seacosmo aus einer großen Palette auswählen.

Otterbox Defender Serie

Eine weitaus breitere Auswahl an Outdoor Hüllen bietet der Online-Shop Otterbox. Mit ihrer Defender Serie hat es das Unternehmen geschafft, eine robuste aber doch dezente Handyhülle zu entwerfen. Und das zu 50% aus recyceltem Plastik. Dank des mehrschichtigen Schutzes können Sie sich auch bei hoher Belastung auf Ihre Hülle verlassen.

Otterbox Baustellen Handy Hülle
Mit der Defender Serie entwickelt Otter eine solide Reihe an Baustellen Handy Hüllen.

Erst das Baustellenhandy, dann die Bausoftware

Sie haben ein passendes Baustellen Handy oder eine Hülle gefunden? Super, der erste Schritt wäre damit geschafft! Damit Sie nun von dem mobilen Endgerät profitieren, müssen Sie sich nun im zweiten Schritt mit der richtigen Software ausstatten. Warum? Mit einer guten Bausoftware sparen Sie sich jede Menge Zeit, Nerven und Kosten beim Baumanagement.

Mobile Baudokumentation

Mithilfe einer Bausoftware können Sie Ihren gesamten Bauablauf mobil dokumentieren. Ihre Nacharbeit im Büro reduziert sich dadurch auf ein Minimum.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Die Nachunternehmerkoordination zählt zu den größten Herausforderungen bei der Bauausführung. Eine Bausoftware unterstützt Sie dabei, in dem sie alle Partner auf einer zentralen Plattform zusammenbringt. So gelingt die Koordination in Echtzeit und nachvollziehbar.

Strukturiertes Mängelmanagement

Dass Baumängel unter den Tisch fallen oder Infos zu einzelnen Vorgängen fehlen, kann Ihnen mit einer Bausoftware nicht mehr passieren. Alle Daten sind vollständig und strukturiert an einem Ort gespeichert. Über anstehende Fristen informiert Sie das Programm automatisch.

Datenbasierte Entscheidungen

Verlassen Sie sich bei Ihren Entscheidungen auf der Baustelle vor allem auf Ihr Bauchgefühl? Professionelles Arbeiten sieht anders aus! Mit datenbasierten Analysen gibt eine Bausoftware Ihnen die nötigen Fakten an die Hand, damit Sie die richtigen Entscheidungen treffen.

Screenshot aus capmo: Ticket erstellen
Alle Informationen auf 1 Blick: Nur einer der vielen Vorteile einer Bausoftware.

Genau wie bei Baustellen Smartphones gilt auch bei der Bausoftware: Jedes Gerät ist nur so gut wie die Software, die darauf läuft. Doch Software ist nicht gleich Software ist. Um Sie auf der Baustelle auch tatsächlich zu unterstützen, sollte die Software auf Ihrem Baustellenhandy einfach und intuitiv zu bedienen sein und Ihnen mehr Arbeit abnehmen als machen.

Nach dieser Prämisse ist Capmo konzipiert: Für alle Betriebssysteme (iOs, Android, Windows), Smartphone, Tablet und PC verfügbar, können Sie mit Capmo Baudokumentation, Aufgabenverwaltung und Mängelmanagement direkt von der Baustelle abwickeln.

Worauf warten Sie noch? Schnappen Sie sich Ihr Baustellen Smartphone, installieren Sie die Baumanagement App Capmo und starten Sie dann digital bei Ihren Projekten durch. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Dropdown Arrow
Dropdown Arrow
Dropdown Arrow
No items found.

“Der Bauprozess ist von Beginn bis zum Schluss nachvollziehbar dokumentiert. Per Mausklick kann ich die Unterlagen durchsuchen. So kann ich jeden Arbeitsschritt darlegen und bin in der Gewährleistung auf der sicheren Seite.”

“Der Bauprozess ist von Beginn bis zum Schluss nachvollziehbar dokumentiert. Per Mausklick kann ich die Unterlagen durchsuchen. So kann ich jeden Arbeitsschritt darlegen und bin in der Gewährleistung auf der sicheren Seite.”
Thomas Ankenbrand
E-Plan Planungsgesellschaft